Das Pfropfreben-Sortiment

Bacchus

trauben_bacchus_mini.jpg Die Vermehrung und der Klonenaufbau erfolgte im Auftrag der Bundesforschungsanstalt für Rebenzüchtung in Siebeldingen - Geilweilerhof. Mittlerweile ist unser Klon ST 14 beim Bundessortenamt eingetragen.

Die Trauben haben ein kräftiges Stielgerüst und zeichnen sich durch Lockerbeerigkeit bei hohem Mostgewicht aus.

Es werden vorwiegend Mutterstöcke vermehrt, die in der Regel nur 2 Trauben pro Trieb aufweisen.

Bacchus hat eine etwas geringere Winter- und Frühjahrsfrostanfälligkeit als Müller - Thurgau.

Bacchus - Weine sind angenehm würzig mit feinem Muskat - Ton und in nahezu jeder Qualitätsstufe ausbaubar.

Die Virus- und Mauketestung erfolgt im Rahmen der Gesundheitsselektion.

 

Rebsorte
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Bacchus 
ST 14*
GF 1
 
 
 
 
 
 

Hochstamm
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Bacchus 
ST 14*      

 

27 July 2011