Das Pfropfreben-Sortiment

Blauburger

trauben_BlauburgerST26_mini.jpg

Das Ausgangsmaterial stammt von der Höheren Lehranstalt für Obst- und Weinbau Klosterneuburg / Österreich und wird von uns seit 1989 als alleiniger Erhaltungszüchter in Deutschland bearbeitet. Die Eintragung beim Bundessortenamt erfolgte 1999.

Die Sorte hat einen kräftigen aufrechten Wuchs und hohe Blütefestigkeit und ist für mittlere Lagen und Standorte geeignet. Sie ist wenig anfällig gegen Botrytis, etwas Oidiumanfällig und besitzt mittlere Winterfrostfestigkeit.

Hohe und regelmäßige Erträge bedürfen der Regulierung, dann liefert der Blauburger kräftige dunkel gefärbte extraktreiche Rotweine mit guter Lagerfähigkeit.

Die Virus- und Mauketestung erfolgt im Rahmen der Gesundheitsselektion.

 

Rebsorte
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Blauburger 
ST 26*      

 

28 March 2009