Das Pfropfreben-Sortiment

Blauer Frühburgunder

trauben_fruehburg_mini.jpg

Seit 1991 beschäftigen wir uns mit der Selektion vom Blauen Frühburgunder als Ergänzung zum Spätburgunder aber v.a. auch weil uns die Weine dieser Sorte begeistern! Das Selektionsziel unseres Klones sind stabilere Erträge bei hohem Zuckerleistungsvermögen. Die Eintragung beim Bundessortenamt erfolgte erst 2003, er ist also einer unserer "Jüngsten".

Die Sorte ist für mittlere bis gute Lagen geeignet, durch den schwachen Wuchs keine zu weiten Standräume wählen, bevorzugt wird die Sorte auf SO 4 veredelt.

Sicher nur eine Nischensorte, als Sortimentsergänzung für Rotweinprofis aber absolut interessant!

 

Rebsorte
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Blauer Frühburgunder 
ST 180*      

 

28 March 2009