Allgemeines

Unterlagenvermehrung

Im Auftrag unserer Tochterfirma, der Vitiserve GmbH, produzieren wir bewurzeltes Unterlagen-Pflanzgut zur Anlage neuer Unterlagenschnittgärten. Als alleiniger Nutzungsberechtigter der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Würzburg-Veitshöchheim bearbeiten wir z.Zt. folgende Sorten und Klone:

SO 4 Klon 2 Wü, 18 Wü  5 BB Klon 137 Wü

Diese Klone sind das Ergebnis jahrzehntlanger Selektionsarbeit der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau Würzburg-Veitshöchheim, Deutschland.

Die Testung der Mutterpflanzen erfolgte in den Instituten Neustadt/Weinstraße, Institut National de la Recherche Agronomique ( INRA, Colmar) und im Labor Dr. Schulz, Lauffen durch ELISA bzw. Indexing. Ein Befall von:

  • GFLV (Fanleaf)
  • ArMV (Arabismosaikvirus)
  • RRV (Himbeerringfleckenvirus)
  • TBRV (Tomatenschwarzringfleckenvirus)
  • SLRV (Latentes Erbeerringfleckenvirus)
  • Leafroll (Blattrollkrankheit)
  • Marbrure (Fleckkrankheit)
  • Corky Bark (Korkrindenkrankheit)
  • Stem grooving (Furchen am Holz)
  • Agrobacterium Vitis (Mauke)

wurde nicht festgestellt!

Das Pflanzgut wird in unserem betriebseigenen in vitro Labor oder als Steckling infektionsgeschützt vermehrt. Auf der Grundlage eines Vermehrungsvertrages liefern wir dieses hochwertige bewurzelte Pflanzgut in den Kategorien Basis und Zertifiziert.

Neben dem Vertrieb von bewurzelten Pflanzgut liegt die Hauptaufgabe in dem Vertrieb von hochwertigen Unterlags-Schnittreben zur Veredlung.

Spaliererziehung der Firma SUVI, Bozen, Italien

 

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:

Rebschule Steinmann e.K.
Sandtal 1
D-97286 Sommerhausen
Tel.: +49 (0)9333 - 225
Fax: +49 (0)9333 - 1764
e-mail: info@reben.de

 

23 April 2009