Das Pfropfreben-Sortiment

Weißer Burgunder

trauben_Weissburgunder_mini.jpg Aus einem alten Ruländer-Weißburgunder Bestand ausgelesen, wurde der Klon ST 15 bereits 1994 beim Bundessortenamt eingetragen.

Der Klon ST 15 zeichnet sich durch einen sehr vitalen Habitus und eine gleichmäßige Triebentwicklung aus. Die Holzreife ist gut bis sehr gut. Die Winterfrostfestigkeit jedoch geringer als bei Chardonnay und Riesling.

Unser Ziel der Selektion liegt in der Lockerbeerigkeit der Trauben und damit verbunden geringere Botrytisanfälligkeit bei hohen Oechslewerten.

Die Rebsorte liefert elegante, gehaltvolle, stoffige Weine in jeder Qualitätsstufe. Trocken ausgebaut sind sie ideale Essensbegleiter von internationaler Bedeutung.

Die Virus- und Mauketestung erfolgt im Rahmen der Gesundheitsselektion.

 

Rebsorte
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Weißer Burgunder 
FR 70
ST 15*
N81
16 Lb




 



 



 

Hochstamm
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Weißer Burgunder 
16Lb      

 

27 July 2011